Azadon - Forum

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
29 Oktober 2013, 12:28 Uhr
Hammerkunst
Sind HAMMERKUNST Waffen im regelfall erlaubt oder nicht?

Ich frage deshalb weil es Im Internet viel Kritisches über Hammerkunst steht.

mfg Mathias

Offline Torgar

  • Milizionär / Schlachtfeldmoderator
  • *****
  • Beiträge: 2283
29 Oktober 2013, 12:35 Uhr
Klar sind erlaubt.
Hammerkunst hatte früher hohe Qualität. Leider ham die pleite gemacht und gehören nun zu Mytholon. Mytholon ist für nicht so dolle Qualität bekannt und verkauft seeeehr günstige Massenware.
Die Hammerkunstsachen sind nun eben auch Massenware und Durchschnitt.
Als Einsteiger durchaus zu empfehlen, weil günstig. Benutzung ist kein Problem.

Früher oder später musst halt mal über Selbstbau oder etwas höherwertiges nachdenken. Aber das hat vlt. erstmal Zeit.
"Ich führe nur Gutes im Schilde."

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
29 Oktober 2013, 13:39 Uhr
vielen dank!!!

Offline Torgar

  • Milizionär / Schlachtfeldmoderator
  • *****
  • Beiträge: 2283
29 Oktober 2013, 13:56 Uhr
Sonst kannst ja auch hier vorbei schauen:
http://www.dein-larp-shop.de/de/
Da gibts auch günstiges und meines Wissens Besseres.

Da gibts gutes zu aktzeptablem aber höherem Preis:
http://www.wyvern.de/crafts/

Und hier Luxuszeugs:
http://www.ars-sica.de/index.php
"Ich führe nur Gutes im Schilde."

Offline Kendras

  • Hüter der Ländereien
  • *****
  • Beiträge: 3058
29 Oktober 2013, 22:05 Uhr
Mal kurz ein Wort zum Thema Ars sica:
Das Zeug von denen ist recht teuer, trotzdem kann es sich unter Umständen lohnen drauf zu sparen.

Ich habe ein Schwert und einen Dolch von denen, welche genau nach meinen Vorgaben gemacht wurde.

Kosten ca 200€ (Vor acht Jahren)

ABER:
Das Zeug sieht noch fast aus wie am ersten Tag.
Kein anderer Anbieter den ich kenne macht so schlanke und damit realistische Klingen.

Also Vorteile:
Langlebeig
Individuell
Optisch sehr edel

Nachteile:
Teuer, unter Umständen lange Wartezeit bei Sonderanfertigung.

Was ich also empfehlen würde:
Erste Waffe möglichst günstig (nicht billig) und universell kaufen.
Damit meine ich die Waffe sollte so sein, dass sie jeder Charakter verwenden könnte.
Kein über Totenkopf oder Wappen Zeug.
Besser geeignet sind zum Beispiel schlichte Äxte, Schwerter, Langdolche, Wurfmesser.
Solche Dinge findest du sicher bei den Links von Torgar.

Sobald dann klar ist was zum Charakter passt würde ich, nach dem die Gewandung komplett ist, auf eine gute Waffe sparen und diese nach meinen Vorlieben anfertigen lassen.
Noch besser ist es allerdings, wenn du nen fähigen Waffenbauer kennen lernst. Der kann dann auch die abartigsten Wünsche umsetzen und hat (gleicher Humor vorrausgesetzt) auch häufig noch ne Idee wie man das Ganze noch weiter übertreiben könnte ;-)

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
30 Oktober 2013, 13:43 Uhr
nochmals vielen dank!

Offline Waldgeist

  • Elf mit Ohren
  • **
  • Beiträge: 61
17 November 2013, 11:12 Uhr
Geschäumte Waffen sind:

* Unnötig schwer
* Verhärten beim Aufschlag und sind dann so hart wie Gummiknüppel
* Die außen aufgebrachte Farbe hat häufig Latexanteile und so ist man auch hier nicht vom Latexkrebs gefeit

Insgesamt sage ich baut euch eure Waffen selbst. Dann wisst ihr wie sicher sie sind.

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
17 November 2013, 15:32 Uhr
danke!
Ich habe mir ein schwert von Hammerkunst gekauft aber
ich probiere es mir eine (Axt)waffe zu bauen.