Azadon - Forum

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
15 Oktober 2013, 18:27 Uhr
mitmachen
Guten Tag,



Ich bin Mathias und bin 17 Jahre alt. Ich interessiere mich für das Larpen und möchte damit beginnen,bzw es mir mal anschauen.



Ich hätte aber noch ein paar fragen und ich bitte sie mir diese zu beantworten.



Welche Larp Gruppen giebt es um den Bodensee so vorrallem so bei Überlingen?



Wie gründet man eine eigene Gruppe?



wie steigt man in diese Gruppe ein?



mit freundlich grüßen Mathias


p.s wäre es überhaubt möglich in dieser Gruppe mitzumachen wenn man so weit weg wohnt wie ich. Ich wohne in der nähe von Wald

Offline Kendras

  • Hüter der Ländereien
  • *****
  • Beiträge: 3058
15 Oktober 2013, 18:44 Uhr
Hallo Mathias und auch hier nochmal herzlich willkommen im Forum (du kannst uns gerne alle duzen! außer Crandel den würde ich immer mit Herr Crandel anreden ;-) )
Da ich gerade auf dem Sprung bin werd ich die ausführliche Beantwortung deiner Fragen mal noch kurz zurückstellen bzw so lange anderen überlassen.

Hier haben wir schon mal über den besten Einstieg ins Larp allgemein nachgedacht:

http://www.azadon.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=360

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
15 Oktober 2013, 20:12 Uhr
p.s
mit mir interresssieren sich noch 2 andere für dieses Hobby, und wollen es beginnen.

Offline Kendras

  • Hüter der Ländereien
  • *****
  • Beiträge: 3058
16 Oktober 2013, 01:39 Uhr
Um so besser :-)
es ist auf jeden Fall schon mal alles einfacher wenn man es mit Freunden anfängt, zum Beispiel was basteln oder auch aufteilen von Kosten angeht.
Außerdem hast du damit schon quasi ne Gruppe gegründet, aber eins nach dem anderen.
Was Larpgruppen um den Bodensee und speziell um Überlingen angeht kenn ich an großen die Eisenwölfe und Xom. Daneben gibt es aber bestimmt einige "Keingruppen"  aus wenigen Personen ohne gemeinsame Internetseite usw. Kann sein, dass dir hier einer nen guten Tipp hat!

Grundsätzlich steht es jedem frei eine Gruppe selber zu gründen. Es gibt dafür keine rechtlichen oder spieltechnischen Regeln die mir bekannt wären.
Wichtiger ist sich Gedanken zu machen was die Gruppe machen will (Ritterorden, Söldnergruppe, wandelnde Magierakademie usw)
Dann braucht ihr einen gemeinsamen Hintergrund also woher ihr euch kennt was eure Ziele als Gruppe sind...
Außerdem kann es natürlich Hilfreich sein sich gemeinsam über Wappen, ähnliche Ausrüstung/Waffen oder ähnliches zu unterhalten um auch von außen als Gruppe erkannt zu werden.
Jetzt ist es aber natürlich auch kein Fehler sich einer bereits existierenden Gruppe anzuschließen.
Dadurch kann man sich auf den ersten cons mehr aufs Spiel konzentrieren und muss sich nicht so viele Gedanken über den Hintergrund machen.
Außerdem kann man sich häufig auch ein bischen ausrüstung leihen und spart so ein bischen Geld während man noch am ausprobieren ist.

In eine Gruppe einzutreten ist meistens auch kein Problem. Man trifft sich, geht zusammen auf con und wenn man sich gut versteht gibt es selten Gründe die dem entgegen stehen.
Die Entfernung ist natürlich immer ein Thema, vor allem wenn man kein Auto hat. Da man für Larps aber in der Regel ohnehin weiter anreist relativiert sich das ganze allerdings.
Zwischen dir und uns liegen ca 50 km, ich denke das musst du dir einfach überlegen:-)
Wisst ihr denn schon was ihr spielen wollt?

Offline saitham

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
16 Oktober 2013, 16:27 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.

wie könnte ich die Eisenwölfe und Xom erreichen?

Wir sind zwar eine Gruppe doch eine kleine kennt jemand villeicht jemanden der auch gerne beginnen würde mit Larp, aber keine Gruppe hat und in der nähe wohnt? xd
Ich denke wir wollen ersteinmal so in Richtung Abenteurer oder
ähnlichem. Ich denke dies ist einfach und für den Anfang braucht man
keine alzu große Ausstattung.

mfg Mathias

Offline Torgar

  • Milizionär / Schlachtfeldmoderator
  • *****
  • Beiträge: 2283
16 Oktober 2013, 16:39 Uhr
Xom findest hier:
http://das-corps.org/
Die Eisenwölfe hier:
http://eisenwoelfe.team-save.de/forum/index.php

Sind aber beides militärische Gruppierungen mit strenger Hierarchie.

Am Besten haltet ihr vlt nach einer Con in der Nähe Ausschau und macht erstmal als Nichtspielercharakter mit. Dann lernt ihr das Spiel und die Leute kennen.
"Ich führe nur Gutes im Schilde."

Offline Kendras

  • Hüter der Ländereien
  • *****
  • Beiträge: 3058
17 Oktober 2013, 13:45 Uhr
Da denke ich werdet ihr schauen müssen ob ihr mit einer Abenteurer Gruppe einsteigen könnt..
Grundsätzlich shast du recht was die Ausrüstung angeht, allerdings sollte auch die Basis nicht unterschätzt werden was den Aufwand und die Kosten betrifft.
Selbst wenn ihr euch aufs absolut wesentliche beschränkt braucht ihr zumindest ein Zelt, Waffen, nen Grill und so weiter.
Wenn ihr Lust dazu habt stellt hier doch einfach mal eure Charakter vor. Ich bin sicher hier hat der ein oder andere nen guten Tipp wie sich das möglichst stimmig und kostengünstig umsetzen lässt.